Abnehmprojekt

Abnehmprojekt!

Du bist unzufrieden mit Deinem Körper? Du hast schon unzählige Diäten ausprobiert, doch keine zeigte Erfolg? Du kannst nur erfolgreich sein, wenn Du Dir realistische Ziele setzt! Dein Ziel ist es abzunehmen und diese Gewichtsreduktion auch ohne Diät zu halten? Wir helfen Dir dabei!

Lerne Jetzt unser Abnehm Projekt mit dem Gesundheitsexperten Felix Klemme und seinem Team aus Sportwissenschaftlern und Personal Trainern kennen. Dieses Projekt bringt dich auf en Weg, bis zu 20 Kg abzunehmen. Felix Klemme ist erfahrener Trainer und Spezialist für natürliche Gewichtsreduktion. Während seiner Tätigkeit als Life Coach hat er Menschen mit schweren Übergewicht von mehr als 200 Kilogramm betreut, trainiert und ihnen zu einem gesunden Lebensstil verholfen.

Komm zu unserem Abnehm Projekt und verwirkliche Deine Ziele gemeinsam mit Gleichgesinnten. Unsere Experten helfen Dir dabei, stehen Dir mit Rat und Tat zur Seite und motivieren Dich. Innerhalb von acht Wochen geben sie Dir alles mit, was Du wissen musst, um Dich gesund zu ernähren, Dich täglich zu bewegen und nach dem Projekt das Gelernte in Deinen Alltag einzubauen.

Vor Start des Projekts führen wir eine ausführliche Anamnese und eine Körperfettmessung durch. Neben einem Erhährungscoaching, einem Ernährungsplan und Rezeptideen, erhältst Du einen Trainingsplan, sowie drei angeleitet Trainingseinheiten pro Woche. Du wirst staunen, wie schnell Du Fortschritte machst. Jeder kann es schaffen, sein Leben zu verändern!

Starte jetzt und beschreite den Weg in Dein neues Leben mit unserer Unterstützung!

(geklaut von der Outdoor.de Seite)

15.08.2014

Soooooooo! ANGEMELDET!

Am 23.08.2014 startet mein Projekt!

Das heisst ja dass ich 8 Tage habe alles in vollen Zügen zu genießen was das Herz begehrt….     Gedacht getan! In diesen 8 Tagen hab ich mir alles was ich wahrscheinlich nie wieder essen darf genossen…..WAS FÜR EIN ESSMARATON!!!!

Irgendwie ja verrückt und ganz klar ein Zeichen, dass man im Grunde genommen immer noch so rein gar nichts begriffen hat…….

Start! 23.08.2014

Um 12:00 Uhr ist Treffen, schon auf dem Weg zum Treffpunkt fügte sich fast die ganze Gruppe zusammen, das war einfach! von den wenigen, die gerade in die gleiche Richtung sich bewegten waren alle deutlich wohl genährt. :-) Das hatte schon einen kleinen Hauch von Komik, wie auf dem Weg die Gruppe sich vergrößerte und alle mit den ersten Worten: “ ich glaub hier bin ich richtig“ :-)

An unserem Treffpunkt angekommen, stellte sich zu erst der Trainer vor und dann der Reihe nach die Teilnehmer. Wir waren zu sechst, vier Frauen zwei Männer und ich bin mit Abstand die schwerste! Lady.!!

wir bekommen eine Menge Informationen, „natürlich“! weiß ich durch meine zahlreichen Abnehmversuche  „alles!“… hab ich gedacht….

Dieses Mal lief es anders!

Es geht nicht um Kalorien zählen oder Diät, sondern es geht um den körperlichen Mechanismus und Wellness für den Körper. ein kleiner Ansatz dass die immer stärker industriell verarbeiteten Lebensmittel nicht mehr gut von unserem Körper verarbeitet werden können.

Und kurz vor der Bia-Messung geschah es…..

Einen kurzen Moment dachte ich: mir ist etwas schummerig, weil ich das Gefühl hatte, der Boden unter mir schwindet Aber dann ging es zwar langsam aber unaufhaltsam abwärts….

stuhl

 

Einen kurzen Moment dachte ich, mir ist schummerig, oder der Boden bewegt sich. Na und dann ging es verhältnismäßig langsam, aber unaufhaltsam abwärts.

Alles um mich herum war besorgt und wollte mir zur Hilfe eilen. Mir war es einzig und allein nur peinlich, vor allem weil ich Schwierigkeiten hatte wieder hoch zu kommen. Und es ist so typisch für mich! Ich geh zu einem Abnehmprojekt  und der Stuhl kracht unter meiner Last zusammen! Prima Einstand!

die BIA-Messung hat dann auch noch bewiesen, dass sichdie Völlerei vom Zeitpunkt der Anmeldung bis zum ersten Tag gelohnt hat. 3 Kg wieder rauf.

Startgewicht 162 Kg

Nach dem Treffen hab ich mich dann mit Liebling und Sohnemann beim Chinarestaurant getroffen. Noch mal ordentlich reinhauen bevor es morgen losgeht.

Weizenfreies Brot – bekömmlich

Weizenfrei – Brotbacken mal anders, so hatte Stella hier ja vor einiger Zeit von Ihren Backversuchen berichtet.
Naja Backen sollte sie ja als gelernte Konditorin ja können – sie besteht übrigens immer auf die Bezeichnung Konditorin und nicht Bäckerin ;-).
Aber seit dem Beitrag gibt es bei uns regelmäßig dieses Brot, nicht immer genau das gleiche mal mit kleinen Abweichungen aber meistens ist es schmackhaft und bekömmlich. Weiterlesen

Gewichtskontolle Juli 2014

Es wird mal Zeit auf die Waage zu steigen 😉
Durch meine neuen Erkenntnisse habe ich in der letzten Zeit meine Ernährung umgestellt. So nehme ich mir sehr oft einen Salat mit zur Arbeit. Aber auch Obst und Gemüse oder mal Jogurt.
Manchmal garniere ich den Salat auch etwas Fleisch oder Scampi´s  in Knoblauch gebraten. Abwechslung muss sein :-). Aber hauptsächlich vermeide ich jegliche Art von Weizenprodukten und Backe unser Brot selbst. Ich denke aber das wichtigste ist die Planung, damit ich nicht in die Versuchung komme unterwegs auf die schnelle was zu kaufen. Weiterlesen

Weizenfrei – Brotbacken mal anders

Wie ich aus den Büchern gelernt hab ist Weizen nicht wirklich das ideale Nahrungsmittel für den Menschen. Natürlich kann man heute nicht oder nur sehr schwer darauf verzichten. Denn schaut man sich die Inhaltsangaben eines typischen Wocheneinkaufs mal genauer an, wird man feststellen das in vielen Produkten Weizen enthalten ist.
Ich möchte jetzt auch nicht komplett darauf verzichten, sondern es nur bewusst reduzieren. Und der meiste Weizen ist sicher im Brot enthalten das wir täglich essen, darum hab ich einige Rezepte rausgesucht für ein Weizenfreies Brot Weiterlesen

Outdoorgym mal schauen

ich habe inzwischen auch mal geschaut was es denn da sonst so alles von Felix Klemme gibt und dabei bin ich auf outdoorgym gestoßen.
Einfach ausgedrückt ist das Gymnastik im Freien mit einem Team aus Sportwissenschaftler und Personal Trainern.
Um mir das ganze einmal anzuschauen hab ich mir neulich eine Freundin geschnappt und bin mit ihr einfach in den Stadtpark gefahren um mir das anzuschauen. Weiterlesen

Buchempfehlung von Felix Klemme

Wie bereits erwähnt, hat mir Felix in unserem Gespräch auch etwas zum Lesen empfohlen. Im Stillen war ich ein wenig verwundert, denn ich hatte schon damit gerechnet, dass er mir etwas von anpreist, was er geschrieben hat oder das er mir Programme ans Herz legt, mit denen er selber etwas verdient. Dem war aber nicht so. Die beiden empfohlenen Bücher habe ich noch am gleichen Abend im Internet gesucht und sie mir sofort als eBook bestellt. Dazu auch gleich noch je ein weiteres Exemplar für meine Mutter. Und das noch nicht veröffentlichte Kochbuch dazu. Weiterlesen

Felix Klemme: Erster Besuch

Auf die Email, die meine Mutter ohne mein Wissen an Felix Klemme geschrieben hat, bekam ich plötzlich auch eine Antwort.
Zuerst dachte ich, dies wäre eine Antwort auf eine der vielen Bewerbungen, die ich selber mal abgeschickt hatte. Aber beim genaueren hinsehen, fand ich am Ende der Mail auch das Schreiben, welches meine Mutter verfasst hatte.
Ich war natürlich schon etwas überrascht, aber ich wählte die mir genannte Telefonnummer. Weiterlesen

Schlagermove

Ich liebe den Schlagermove und bin Teilnehmer der ersten Stunde :-).
Anfänglich war ich zwar schon bei stolzen 120 Kg, hatte aber eine enorme Ausdauer.

Damals ging es um: Was nähen wir uns,? Wer kommt alles mit? Was packen wir an Getränken ein?
Seit ein paar Jahren sieht die Planung anders aus: Wie viel Meter Stoff muss ich kaufen? Halte ich das durch? Wo kann ich sitzen? Weiterlesen